Bio Food  

Ladestation

Watt fürs Rad

Wer bereits ein Pedelec fährt, kann am Breniger Wasserturm künftig auftanken. Direkt an der Seite des Turms finden Fahrer die neue Ladestation der Rheinenergie Köln mit 12 Ladeplätzen für das Netzteil ihrer Räder. Während diese laden, können ihre Besitzer ebenfalls neue Energie tanken.

Die neue Akku-Tankstelle von Rheinenergie erinnert ein bisschen an einen Spind in der Sporthalle. Die vier Türen sind aber viel kleiner und quadratisch und dahinter verbergen sich keine Sportklamotten, sondern je drei Steckdosen. Praktischerweise kann man die Türen abschließen, so dass die teuren Akkus dort sicher verstaut sind. Den Schlüssel holt man im Wasserturm ab. Ebenfalls dort zu haben sind Netzteile für Bosch-Akkus, für den Fall, dass das eigene zuhause geblieben ist.

Das Laden ist kostenlos, und in ein bis eineinhalb Stunden sind die Akkus der jüngsten Generation bereits voll aufgeladen. Die Zeit sollte reichen, um sich bei RadTour umzusehen oder dem Bistro im Bauch des Turms einen Besuch abzustatten.